Aruba belastingen

Rechtsordnung:
Das Rechtssystem ist vor allem beschlagen in Niederländisch liest. Zum Beispiel werden die Rechte der Anleger im wesentlichen in der gleichen Weise wie in den Niederlanden geschützt. Mortgage Rechte können unabhängig von der Staatsangehörigkeit des Verleihers ausgeübt werden. Aruba hat das Gericht erster Instanz ,
Beschwerde bei Gericht eingereicht , in Curacao, ist Berufung beim Obersten Gerichtshof in den Niederlanden eingereicht.

Establishment in Aruba:
Die Änderung Regelungen für das Betreten Dutch
ist für 21 Februar 2001 AKTUALISIERT.

Die Genehmigung suche zu bleiben und / arbeiten oder zur Verfügung gestellt von der Abteilung für Öffentliche Sicherheit und Ordnung und ist für die Dauer der Beschäftigung ausgestellt, für einen Zeitraum von bis zu 3 Jahre. Nachdem die Gültigkeitsdauer der Lizenz ist eine permanente Aufenthaltserlaubnis auf Wunsch ausgestellt.

Die Unternehmen müssen einen Wohnsitz. Der Direktor des Unternehmens, ein Direktor Genehmigung. Beide werden von dem Ministerium für wirtschaftliche Angelegenheiten erteilt.

Steuern:
Der Aruba-Steuer seit jeher eine große Anzahl von Ähnlichkeiten mit dem von den Niederlanden. Somit kann das System der verschiedenen Steuern spiegeln oft die von den Niederlanden. Natürlich gibt es auch Unterschiede. Die wichtigsten von ihnen werden in der kurzen Behandlung der verschiedenen Steuern, die Aruba kennt diskutiert werden. Dies sind: Steuern ( EN corporation)
– Einkommensteuer
– Gehaltsabrechnung
– Aufgaben
– Verbrauchsteuern (alkoholische Getränke, Zigaretten, Parfums)
– Grundsteuer (NL Grundsteuern)
– Stempelsteuer
– Erbschaftssteuer (Tod und Spende)
– Grunderwerbsteuer

Steuern Aruba, der nicht weiß sein:
– Vermögenssteuer
– Quellensteuer auf Dividenden, rente von Lizenzgebühren die
– BTW
– Kapitalsteuer

Aruba kent, mit Ausnahme der Steuern Kingdom (BRK), keine Doppelbesteuerungsabkommen mit anderen Ländern. Die BRK gilt für Aruba, den Niederländischen Antillen eine Nederland. Zusätzlich mit Bezug auf die (zu 1 Januar 1988 beendet) Vertrag mit den Vereinigten Staaten nur noch Artikel VIII (rente) und einige verwandten Artikeln. Dieser Artikel regelt, welches Land die Zinserträge besteuert wird.

 

Steuern vom Einkommen und

Sind unterliegen der Einkommensteuer:
Gesellschaften mit beschränkter Haftung in Aruba gegründet, Kommanditgesellschaft auf Aktien, anderen Unternehmen oder Organisationen, denen ganz oder teilweise in Aktien zerlegt, Genossenschaften und Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit – Unternehmen.

Gegründet in Aruba Vereinigungen, deren Kapital nicht in Aktien aufgeteilt und Stiftungen , es sei denn, sie stellen nur das öffentliche Interesse.

Nicht auf Aruba etablierten Unternehmen, deren Gewinne abgeleitet:
a. eine Betriebsstätte in Aruba
b. Unterkunft auf Aruba gelegen
c. Hypothekendarlehen auf Immobilien bezogen auf Aruba gelegen

Eine Reihe von Funktionen in der Verordnung Steuer:

Investitionszulage: 12% für Neubauten, 8% auf sonstige Vermögenswerte. Der Abzug wird im Jahr der Anschaffung und im folgenden Jahr angewendet.

Beschleunigte Abschreibung: ein Drittel des Kaufpreises sollte früh abgeschrieben.

Ersatz Reserve: Gewinne können mit Ersatz reserviert werden muss innerhalb nehmen 4 Jahre nach dem Jahr, in dem der Austausch Rücklage gebildet wurde.

1/10 die Rate der: Dieser Satz gilt für Gewinne einer Betriebsstätte im Ausland sowie Dividenden von Aruba Unternehmen. Voraussetzung ist, dass die ausländische Betriebsstätte / Unternehmen unterliegen keiner Form von Steuern ist. Für Dividenden gilt auch für die Beteiligung der Unternehmen in Aruba das ausländische Unternehmen mindestens 10% ist. Gewinne von einer Betriebsstätte in den Niederlanden und den Niederländischen Antillen sind nicht auf Aruba besteuert.

Verlustausgleich: "Vorzutragen" 5 Jahr. Aruba kent geen “carry back”.

Schifffahrt- Luftfahrt- und Versicherungen unterliegen besonderen, Regel günstigere Regelungen.

Der Aruba-Steuer nicht Anlaufverluste (einige Ausnahmen) Und nein Organschaft. Die Geschwindigkeit variiert von 31% zu 39%.
Steuern vom Einkommen und

Unterworfen:
– Einwohner von Aruba
– Out of Aruba lebenden Personen, die bestimmte Einkommensgrenzen als:
– Gehalt als Geschäftsführer oder Mitglied des Aufsichtsrats der NV Aruba.
– Einkünfte aus unbeweglichem Vermögen;
– Dividenden und realisierten Gewinne aus dem Verkauf von Anteilen an einer Kapitalgesellschaft, wenn der Aktionär hat ein erhebliches Interesse an der Kapitalerhöhung des Unternehmens. Eine wesentliche Beteiligung liegt vor, wenn, ein einzelner Aktionär, oder für den letzten 5 hat seit Jahren, mindestens 25% des eingezahlten Kapitals, entweder allein, oder zusammen mit seinem Ehegatten oder Verwandten bestimmte.
– NB: Dividenden und Erträge aus wesentlichen Beteiligungen Aruba Offshore-Gesellschaften sind nicht auf Aruba besteuert. Natürlich ist dieses Einkommen in dem Land des Wohnsitzes besteuert.

Der Einkommensteuersatz ist progressiv mit der maximalen 57.2% für Ein-und 60% für Zweitverdienern.
Diese Rate ist von ± Ep. 231.500 aufgrund.
Für einen Sonderpreis gilt für bestimmte Einkünfte, die aus Bereichen 15% zu 30%.

Für sogenannte. "Expatriates" gelten einige Sonderregelungen.
Kann sie Steuern erstattet werden:
– Umzugskosten
– Redesign to Cost 2 Monatsgehälter, mit einem Maximum von Afl. 12.000,-,bei
An-und Abreise von Aruba.
– AOW / AWW Prämien in den Niederlanden, wenn sie Teil eines Plans sind.
– Hotelkosten während der ersten zwei Monate der in Aruba bleiben.
Weitere wichtige Steuern

Grundsteuer:
Diese Steuer wird auf den Wert von Grundstücken erhoben.
Die Last ist 4 promiel der sogenannten. Gründer-Wert von weniger eine Befreiung von Afl. 60.000,=

Erbschaftssteuer:
Erbschaftssteuer ist zahlbar bei Übernahme durch den Tod eines Bewohners von Aruba und Geschenke, die eine in Aruba. Der Höchstsatz für den überlebenden Ehegatten, Kinder, Eltern und Enkelkinder des Verstorbenen 6%. Für Spende innerhalb dieser Gruppe die gleiche Satz gilt. Darauf hingewiesen, dass ein Geschenk von einem Holländer, der greift auf Aruba werden, nach einem Jahr der Erbschaftsteuer unterliegenden Aruba. Eine sogenannte Transitional erhoben wird sich beim Erwerb eines Grundstücks oder ein Geschenk für Aruba Eigenschaft von einem Nicht-Bewohner von Aruba Besitz. Die Rate ist 8%.

Die Umsatzabgabe:
Rechtliche Übertragung des Eigentums in Aruba führt zur Grunderwerbsteuer.
Het tarief die 3% der Wert im Laufe des Handels.
Offshore-Gesellschaften

Offshore-Gesellschaften sind Gesellschaften, deren Aktien durch Gebietsfremde von Aruba gehalten und dass ihre Aktivitäten weitgehend außerhalb Aruba durchgeführt. Es ist eine Offshore-Gesellschaft kann Geschäfte mit anderen Offshore-Gesellschaften zu geben. Die Garantie Gains Tax Verordnung garantiert eine besondere niedrige 3% Steuer auf Offshore-Investmentgesellschaften und einen ermäßigten 2.4% am ersten Afl. 100.000,= Gewinn. Darüber hinaus Offshore-Gesellschaften nach den Artikeln 14 14A und befreit von der Steuer auf Veräußerungsgewinne.

Die Aktivitäten in den Artikeln beschrieben 14 14A, und sind in der Anlage, Halten von Aktien, Aktiva und Passiva und Eigentum, Lizenzgebühren und Investitionen in Patente und andere Formen des geistigen Eigentums.

Durch ein Urteil, die vor dem Beginn der Operationen muss der Inspektion vorgelegt werden, auch andere Aktivitäten im Rahmen der Artikel 14 14A und dazu gebracht werden.

Der Status eines Aruba Offshore-Gesellschaft wird auch durch eine sogenannte bestätigt. Devisen Genehmigung, die von der Central Bank of Aruba ausgegeben wird. Diese Lizenz ermöglicht es dem Unternehmen frei von Kontrolle durch die Zentralbank und die Zahlung von Devisen Provision in Aruba.

Eine Anzahl von Typen von Offshore-Gesellschaften sind:

Offshore "Handelsunternehmen":
Unternehmen im Außenhandel tätigen Unternehmen können eine vorherige Entscheidung, durch die die Verstärkung auf einem Satz besteuert wird
von 2.4 – 3%.

Royalty Unternehmen:
Vennootschappij diese Patente, Urheberrechte, Warenzeichen und ähnliche Rechte sind, betraut mit der garantierten Rate von 2.4 – 3% Lizenzgebühren Einkünfte aus dem Netz.

Immobiliengesellschaften:
Unternehmen, die in Immobilien investieren außerhalb Aruba an besteuert 2.4-3%, vorausgesetzt, dass in dem Land, in dem sich die Immobilie befindet einzige Form der Einkommensteuer erhoben wird.

Halten – und Investmentgesellschaften:
Diese Unternehmen haben das vorrangige Ziel der Investition in Wertpapiere wie Aktien und anderen Wertpapieren der Gerechtigkeit, Anleihen oder andere verzinsliche Wertpapiere unter welchem ​​Namen und in welcher Form. Das Einkommen wird besteuert bei 2.4-3%. Capital Gains – oder Verluste, sowie Erhöhungen oder Verminderungen des Vermögens bei der Berechnung der steuerpflichtigen Gewinne nicht berücksichtigt.
Angemessene Kosten abgezogen werden können. Die Zinsen sind nicht abzugsfähig, wenn sie zu einer Bank oder eines ähnlichen Finanzinstituts bezahlt wird, ob diese Entscheidung wird in einem aufgezeichneten.

Offshore Bank:
Diese Banken benötigen eine Lizenz von der Central Bank of Aruba, unter denen internationale Transaktionen dürfen mit dem Ausland und Offshore-Gesellschaften im Besitz umzugehen ist haben. Die Besteuerung ist die gleiche wie die für das Halten – und Finanzen.

Finanzieren:
Basierend auf der allgemeinen Systematik der Artikel 14 14A und die Finanzierung von Unternehmen dürfen nicht abziehen Zinskosten.
Allerdings ist es möglich, auf der Grundlage von denen dies möglich ist, im Voraus eine Entscheidung zu erhalten. Die Steuer-Inspektor wird eine Reihe von Bedingungen gestellt werden.
Der Einkommensteuersatz ist auch hier 2.4- 3%.

Offshore "(Captive) Insurance "-Unternehmen:
Für solche Unternehmen, spezielle Regeln eingeführt.
Die wichtigste Regel ist zu verlangen, dass sie bei Entscheidung über die Grundlage einer besteuert werden pre- 2.4-3%.

Die Aruba steuerbefreite Unternehmen:
De A.V.V. war in Aruba 1988 eingeführt. Das Ziel der Einführung des A.V.V. war, um bessere Chancen für Offshore-Gesellschaften in Aruba erstellen. De A.V.V. wird füDie A.V.VResidenten entwickelt.

Die A.V.V. ist vollständig von der Einkommensteuer befreit. Stattdessen zahlt der A.V.V. eine jährliche Registrierungsgebühr von Afl. 500,=. Ausnahmegenehmigung wird durch Gesetz geregelt werden , Es besteht daher keine Notwendigkeit, angefordert werden herrschenden.
Das Mindestkapital beträgt nur $1. Es sollte in jedem Fall ein Stimmrechtsanteil ausgestellt. Beide Inhaberaktien und Namensaktien kann.
Es ist die A.V.V. sowie "normale" Offshore-Gesellschaften dürfen Ausländer und andere AVV ist oder offshores Transaktionen auszuschließen;.
Gründung der A.V.V. erfolgt durch notarielle Urkunde. Ein Anteilseigner ist ausreichend, der Gründer muss nicht sein.
Das Management des Unternehmens kann sowohl natürliche als auch juristische Personen in Existenz. Eine Person kann nicht ein Bewohner von Aruba sein. Ein Rechtsanspruch (gesetzlichen Vertreter) ist in der Regel ein Vertrauen Büro.

Die A.V.V. nicht Aufzeichnungen.

Neben der offensichtlichen (Steuern) Nutzen Sie die A.V.V. hat auch Nachteile, wie beispielsweise:
die Teilnahme Freistellung gilt nicht für den niederländischen Besitz von Aktien in einem GTC gelten, Mit anderen Worten, durch eine A.V.V. ist völlig unter die niederländische Körperschaftsteuer an einer niederländischen Gesellschaft gezahlten Dividenden.
Die A.V.V. ist nicht auf den reduzierten Quellensteuer auf Niederländisch dividenden.Een berechtigt (Tochter) Unternehmen zahlt Dividenden an eine A.V.V. legt daraufhin 15 % Dividende muss beibehalten.

Die Offshore-Industrie in Aruba in Bewegung:
In 1995 wird von der Regierung ernannt Hochkommissar für Offshore. Dies ist die Aufgabe der Offshore-Industrie in Aruba an einem See mit , einschließlich , Curacao , die British Virgin Islands und die Bahamas, um wettbewerbsfähigen Niveau. Wir arbeiten hart, um besseren Service und verbesserte Produkte auf dem Gebiet der Offshore-. Einige Änderungen sind bereits implementiert.
Mag sein, dass im kommenden Jahr weitere Änderungen und neue Produkte eingeführt werden erwartet.

Freizone Unternehmen:
Das Unternehmen, die in – und Transit-und Verarbeitung von Waren durch und innerhalb der Freizone unterliegen einer Sondersteuer regime.Over verdient Gewinne mit spezifischen Freizone Tätigkeiten, die sie zahlen Einkommensteuer mit einer Rate von 2%.
Es ist Freizone Unternehmen mit dem Inneren Handel erlaubt begrenzte Handel. Die Mehrheit sollte geëxporteerd.Op Derzeit vor allem die Aktivitäten der freien Zone in der – und Durchfuhr von Zigaretten und alkoholischen Getränken und das Betreiben bestimmter Produkte (m.n. Reis).
Auf der Grundlage einer Änderung bald in der Free Zone Verordnung einführen dürfen für Kunden im Ausland Beratungstätigkeit aus der freien Zone eingerichtet durchzuführen. Die Gewinne aus diesen Aktivitäten werden gegen sein 2% Ladung.
Zusätzliche Informationen

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte :

mr H.O. Scaling

Scaling & Partner N.V.
L.G. Smith Boulevard # 50
P.O. Box 5055
Oranjestad
Aruba – Niederländische Karibik
Telefonieren (297) 582 7286
Fax (297) 582 8935
Handy (297) 731 5050
E-Mail: schaling.aruba @ setarnet.aw